Ahold trotzt Finanzkrise


Der niederländische Einzelhändler Ahold bekommt die Wirtschaftsflaute bislang nicht so heftig zu spüren wie befürchtet. Der Konzern konnte im dritten Quartal den Gewinn vor Steuern nach eigenen Angaben um 11 Prozent auf 262 Mio. Euro steigern. Der Netto-Gewinn wird mit 195 Mio. Euro angegeben. Der Netto-Umsatz hat um 3,9 Prozent auf 5,3 Mrd. Euro zugelegt. Bei konstanten Wechselkursen war es gar ein Plus von 7,6 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats