Ahold wächst im ersten Quartal


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold hat im ersten Quartal seinen Umsatz dank der Zuwächse in Mittel- und Osteuropa sowie günstiger Währungseffekte gesteigert. Auch die vormals unter Druck stehende US-Cateringtochter U.S. Foodservice trug zum Wachstum bei. Wie Ahold in Amsterdam mitteilte, stiegen die Erlöse im Konzern in den ersten drei Monaten um 8,6 Prozent auf 14,1 Milliarden Euro. Ausgenommen der Währungseffekte habe das Umsatzplus bei 2,1 Prozent gelegen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats