Ahold reduziert Ergebnisprognose für 2002


Der niederländische Einzelhändler Ahold NV, Zaandam, konnte im 3. Quartal des aktuellen Geschäftsjahrs zwar seinen Umsatz um 5,8 Prozent auf 16,4 (15,5) Mrd. Euro steigern, doch beim Nettogewinn musste das Unternehmen zum zweiten Mal in seiner Firmengeschichte einen Rückgang hinnehmen. Der Nettogewinn sackte um 15 Prozent auf 257,6 (304,2) Mio. Euro, teilte Ahold mit. Die Ergebnisprognose für 2002 hat Ahold reduziert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats