Ahold baut Spanien-Geschäft aus


Der niederländische Handelskonzern Ahold plant, in Spanien 80 Mio. Euro in seine Märkte zu investieren. Das Programm umfasst laut spanischer Presse sowohl die Renovierung alter als auch die Öffnung neuer Läden. Derzeit betreibt Ahold 600 Outlets in Spanien. Probleme, so heißt es, gebe es weiterhin mit der Integration von Superdiplo, die Ahold im Jahr 2000 übernommen hatte. Für 2002 erwartet Ahold in Spanien einen Umsatz von 2 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats