Ahold wirbt um Vertrauen bei den Aktionären


Der niederländische Einzelhandelskonzern Ahold N.V. wirbt derzeit in großformatigen Zeitungsanzeigen um das Vertrauen seiner Aktionäre und will damit eine Klage der Aktionärsvereinigung VEB abwenden. Die Interessensgemeinschaft VEB fordert vom ehemaligen Vorstand und vom Aufsichtsrat des Einzelhandelskonzerns Schadenersatz für die im Februar 2003 bekannt gewordenen Bilanzmanipulationen (wir berichteten) und will die zuletzt vorgelegten, berichtigten Konzernbilanzen für die Geschäftsjahre 1998 bis 2002 per Gerichtsbeschluss für ungültig erklären lassen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats