Zu kurz und zu knapp


Der Börsenbetreiber Euronext hat den niederländischen Einzelhändler Ahold wegen einer zu späten und zu knappen Pressemitteilung bei einer Gewinnwarnung schriftlich verwarnt. Dabei gehe es um eine Mitteilung vom 24. Februar 2003, gab das Unternehmen in Amsterdam bekannt. Darin hatte Ahold eine Gewinnwarnung wegen Unregelmäßigkeiten in der Bilanz sowie den Rücktritt seines Vorstandschefs und des Finanzvorstands bekannt gegeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats