Alcampo friert Spanien-Investitionen ein


Der spanische Einzelhändler Alcampo, der zur französischen Auchan-Gruppe gehört, will seine geplanten Investitionen in Höhe von 540 Mio. EUR in Spanien vorerst nicht durchführen. Dies berichtet die spanische Presse. Grund für die Entscheidung seien Restriktionen der Behörden bei der Eröffnung von Märkten. Im vergangenen Jahr hatte Alcampo bereits mitgeteilt, dass diese Einschränkungen dazu führten, dass Auchan in andere Märkte investieren wolle.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats