Bundesregierung plant Sondersteuer


Die Bundesregierung will nach Angaben von Verbraucherministerin Renate Künast (Grüne) auf die bei Jugendlichen beliebten «Alcopops» eine Sondersteuer von 83 Cent pro Flasche erheben. Grundlage für die Besteuerung der Mixgetränke mit Alkohol sei ein gemeinsamer Gesetzentwurf ihres Hauses sowie des Finanz- und Sozialministeriums, sagte Künast dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR). «Ich denke, dass wir damit ein Zeichen gesetzt haben, dass es sich dabei nicht um Limonade handelt, sondern um harten Stoff.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats