Aldi gibt höheren Milchpreis nicht voll weiter


Ab Montag kommender Woche erhöht Aldi bei Milchprodukten die Endverbraucherpreise. Die höheren Einstandspreise gibt der Discounter nicht in vollem Umfang weiter. Zwischen 7 und 8 Cent zahlt Aldi seinen Lieferanten mehr für Frischmilch und H-Milch und setzt damit wie in den Vorjahren den Maßstab für die Verhandlungen der übrigen Handelsunternehmen mit den Molkereien. Die Ladenpreise steigen allerdings nicht im gleichen Umfang.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats