Aldi muss Umsatzminus hinnehmen


Der Umsatz des Discounters Aldi ist im ersten Halbjahr um 4 Prozent zurückgegangen. Die ermittelt die GfK in ihrem aktuellen Consumer Index. Generell fallen die Einbußen damit höher aus als im traditionellen Lebensmitteleinzelhandel, der 3,2 Prozent weniger verzeichnete. Die Gründe für das Minus seien vielschichtig: Das Unternehmen eröffne kaum noch neue Märkte, weil es schon fast flächendeckend Filialen besitze.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats