Spirituosenabsatz in Deutschland stabil


Der Spirituosenabsatz in Deutschland im Jahr 2006 war trotz schwieriger konjunktureller Rahmenbedingungen insgesamt stabil. Mit rund 760 Mio. Flaschen à 0,7 Liter ist der deutsche Spirituosenmarkt im EU-Ländervergleich weiterhin der größte Markt. Der Pro-Kopf-Verbrauch von Spirituosen lag im Jahr 2006 bei 5,7 Litern und damit auf Vorjahresniveau. Der Pro-Kopf-Konsum aller alkoholhaltigen Getränke (Bier, Wein, Sekt und Spirituosen) betrug rund 145,8 Liter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats