Gesundheitsminister für Werbebeschränkung für Alkohol


LZ|NET. Die für das Gesundheitswesen zuständigen Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren der Länder haben auf Initiative Berlins einen Antrag zur Beschränkung der Werbung für Alkohol aus Gründen des Gesundheits- und Jugendschutzes einstimmig beschlossen. Sie appellieren an die Alkoholwerbewirtschaft, auf jede Form der Imagewerbung beim Bewerben alkoholhaltiger Getränke zu verzichten und diese durch reine Produktwerbung zu ersetzen, den „Deutschen Werberat“, seine Verhaltensregeln über die kommerzielle Kommunikation für alkoholhaltige Getränke entsprechend zu ergänzen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats