Altria setzt weniger um.


Der Nahrungsmittel- und Tabakkonzern Altria Group Inc. hat wegen gestiegener Marketingausgaben für seine Zigarettensparte und Umzugskosten Einbußen bei Umsatz und Ertrag verbucht. Dabei wurden dennoch die Schätzungen der meisten Analysten übertroffen. Wie der Konzern, zu dem auch Philipp Morris und Kraft Foods Inc. gehören, mitteilte, sank der Gewinn je Aktie (EPS) von 2,06 auf 1,22 Dollar. Allerdings hatte der Vorjahreswert einen Erlös aus dem Anteilsverkauf der Miller-Brauerei enthalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats