Altria verdient durch Preiserhöhungen bei Tabak mehr


Der Marlboro-Hersteller Altria hat im zweiten Quartal trotz Rauchverboten seinen Gewinn gesteigert. Preiserhöhungen bei Tabakwaren, eine wachsende Nachfrage nach rauchfreien Produkten sowie florierende Geschäfte mit Wein halfen dem Konzern auf die Sprünge. Der Überschuss stieg auch durch Kosteneinsparungen um 3,3 Prozent auf 1,27 Mrd. US-Dollar.Je Aktie ergab sich ein bereinigter Gewinn von 0,62 Dollar, was leicht unter der Durchschnittsprognose der Analysten lag.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats