Entscheidung über Streiks bei Amazon vertagt


Die Entscheidung über mögliche Streiks im Amazon-Logistikzentrum in Leipzig ist vertagt worden. Die Gewerkschaft Verdi hat die Frist für ihre Urabstimmung bis Donnerstag nächster Woche (4. April) verlängert. "An der Urabstimmung haben sich heute gut 300 Mitglieder beteiligt", sagte Verdi-Bereichsleiter Jörg Lauenroth-Mago am Dienstag. "Aber zirka 150 Leute sind krank oder haben frei."

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats