Buchhandel Amazon erhöht Druck auf Verleger


Das US-amerikanische Online-Händler Amazon kämpft in den Verhandlungen mit den Verlagen mit harten Bandagen. Im Streit um günstigere Konditionen für E-Books erhöht der Onlineriese nun die Druckmittel und liefert die Bücher unnachgiebiger Verlage verspätet aus. In den USA ist der Verlag Hachette und in Deutschland Bonnier betroffen, das berichtet die FAZ.
Die Auseinandersetzungen führten unter an

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats