Seehofer will über Ampel beraten


Zur Kennzeichnung ungesunder Nahrungsmittel hält Bundesverbraucherminister Horst Seehofer (CSU) nun die freiwillige Anwendung der Ampelfarben Rot, Gelb und Grün für denkbar. Da die Mehrheit der Bevölkerung eine solche Kennzeichnung unterstütze, werde er nun mit der Lebensmittelwirtschaft darüber sprechen, "ob und in welcher Weise" diese Farben die geplanten deutlicheren Angaben zu Inhaltsstoffen ergänzen sollen, sagte Seehofer in Berlin.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats