Ankerbrot: Angeschlagen


Ankerbrot: Angeschlagen (vwd/APA) - Die Großbäckerei Ankerbrot hat auch im ersten Halbjahr 1999 rote Zahlen geschrieben.   Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, wurde im gewöhnlichen Geschäft ein Minus-Ergebnis (EGT) von 117 Mio ATS ausgewiesen. Laut Ankerbrot-Chef Otto Mayer stiegen die Umsatzerlöse bis Ende Juni um ein bis zwei Prozent, eine absolute Zahl wurde nicht genannt. Die Jahresprognose für 1999 - Ende Juli war von einem Verlust von 180 Mio ATS die Rede - werde aus heutiger Sicht einzuhalten sein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats