Verbotenes Antibiotikum in Kalb gefunden


Im Urin eines niedersächsischen Kalbeshaben niederländische Kontrolleure das verbotene Antibiotikum Chloramphenicol (CAP) entdeckt. Landwirtschaftsminister Uwe Bartels (SPD) teilte in Hannover mit, dem zuständigen Mastbetrieb im Westen Niedersachsens sei die Abgabe von Schlachtkälbern sofort untersagt worden. Wegen seiner engen Geschäftsbeziehungen zum Nachbarland sei der Betrieb in das niederländische Kontrollsystem einbezogen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats