Apfel-Erzeuger wollen regulieren


Die reichliche Apfelernte in Europa und die daraus resultierende Preisschwäche hat die genossenschaftlichen Erzeugerorganisationen für Obst in den Niederlanden, Belgien und Deutschland bewogen marktregulierend einzugreifen. "Die Preisbildung der Äpfel zu Beginn der Saison war ausgesprochen schlecht", so Karl Schmitz, Geschäftsführer der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisation Obst & Gemüse in Bonn, deshalb habe man jetzt beschlossen Maßnahmen zu ergreifen um auch qualitativ bessere Ware anzubieten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats