Middelhoff will Thomas Cook zur globalen Marke machen


Der Tourismuskonzern Thomas Cook soll nach dem Willen von Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zu einer globalen Marke ausgebaut werden. «Wir werden weiter alle Chancen nutzen, um auch extern zu wachsen», sagte Middelhoff auf dem FVW-Tourismuskongress in Köln. Arcandor (früher KarstadtQuelle) hält 52 Prozent der Anteile an Thomas Cook. Bisher gebe es noch keinen «Global Player» in der Branche. Wachstum erwartet Middelhoff durch das Internet, aber auch die Pauschalreise werde keine Umsatzrückgänge verzeichnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats