Ardek wechselt zur EK nach Bielefeld


Die Einkaufskooperation Ardek wird ihr operatives Geschäft am Stammsitz in Hofheim aufgeben und komplett zur EK-Servicegroup nach Bielefeld ausgliedern. Die Aktivitäten werden dort im Mai mit denen der EK-Tochter Igeka zusammengeführt, die wie Ardek als Einkaufsverbund für den Sortimentsbereich Baby- und Kleinkinder fungiert. Während Ardek auf einen Nettoumsatz von 100 Mio. Euro kommt, erwirtschaftet Igeka 20 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats