Argentinisches Rindfleisch könnte knapp werden


Argentinisches Rindfleisch könnte knapp werden: Die Regierung des südamerikanischen Landes hat den Export von Fleisch eingeschränkt, wie am Freitag die nationalen Medien meldeten. Damit solle ein weiterer Anstieg der Fleischpreise im Land verhindert werden. 2009 mussten die Argentinier für ihr Steak zwischen 25 und 40 Prozent mehr bezahlen als noch im Jahr zuvor. Nach Statistiken der Industrie- und Handelskammer exportierte Argentinien im vergangenen Jahr 638.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats