Arla Foods forciert Biomilch-Produktion


Ab 1. Juli dieses Jahres erhalten Biomilcherzeuger der dänisch-schwedischen Molkereigenossenschaft Arla Foods einen höheren Zuschlag. Wie das Unternehmen vergangene Woche mitteilte, gilt dann in Dänemark ein um 1,3 Cent pro Kilogramm auf 9,1 Cent aufgestockter Bioaufschlag. Mit der Begründung eines Mehrbedarfs steigt die Ökoprämie auf die Milch in Schweden sogar um 3,8 Cent. "Wir glauben, dass das Interesse am Ökolandbau sowohl in Dänemark und Schweden wie auch im Ausland weiter steigen wird", so Peder Tuborgh, Vorstandsvorsitzender von Arla.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats