Arla macht kalten Kaffee für Starbucks


Ab Mai wird der Molkereiriese Arla trinkfertige, gekühlte Kaffeespezialitäten unter der Marke Starbucks in Großbritannien vermarkten. Die beiden Konzerne haben dazu eine Lizenzvereinbarung getroffen.
Arla wird die Kaffeedosen in drei Varianten in Dänemark produzieren, selber bewerben und vertreiben. Das Marktpotenzial beziffern die Unternehmen auf 380 Mio. Euro. In den USA kooperiert die Kaffeeh

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats