Bauern rügen Arla


LZ|NET/dl Die dänische Molkereigenossenschaft Arla Foods erhöht den Milchpreis für die Landwirte und will die Zahl der Biomilcherzeuger steigern. Damit reagiert das Unternehmen auf die Abwanderungsgedanken etlicher Mitglieder sowie auf den veränderten Markt. Bei Arla bleiben oder auf dem lukrativen Spotmarkt verkaufen? Diese Frage stellen sich zumindest die dänischen Arla-Milchbauern, die an der deutschen Grenze leben, denn hierzulande wird aktuell deutlich mehr für die Milch gezahlt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats