Neue Milchproduktion Arla powert in Großbritannien


Der dänische Milchkonzern Arla Foods hat in Großbritannien die weltweit größte Frischmilch-Produktion eröffnet. Am Stadtrand von Aylesbury investierte Europas größter Milchkonzern 150 Mio. GBP (179,6 Mio. Euro) in die Fabrik. Laut Firmenchef Peter Lauritzen ist die neue Produktion in Aylesbury die größte Einzelinvestition der Genossenschaft. Mit der neuen Fabrik würden neue Produktions-Standards für die Milchindustrie gesetzt. Am neuen Standort wird Arla Foods jährlich 1 Mrd. Kg Rohmilch verarbeiten.
 
In Großbritannien stellt der Konzern einige seiner größten Marken wie Cravendale, Lurpak, Castello, Lactofree und Anker her. Insgesamt verarbeitet die Genossenschaft auf der Insel 3,2 Mrd. Kg Milch und erwirtschaftet einen Umsatz von 2 Mrd. GBP. Seit 2007 hat der Milchkonzern auf der Insel über 500 Mio. GBP investiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats