Artland sucht neue Strategie


Die Artland Fleischwaren GmbH, Badbergen, will künftig den Produktionsschwerpunkt weg vom Frischfleisch auf Convenience-Produkte verlagern. Das kündigte ein Sprecher der Unternehmensberatung, die derzeit ein entsprechendes Konzept erarbeitet, gegenüber der LZ an. Die Schlachtkapazitäten des Unternehmens sind nicht ausgelastet, deshalb werde ein "gezielter Abbau" vorgenommen, heißt es. Gerüchte um einen möglichen Verkauf von Artland tritt der Unternehmensberater entgegen, mit dem neuen Konzept sei man "auf einem guten Weg".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats