Ausgliederung von Geschäftsbereichen


Campbell spaltet sich auf Künftig zwei selbständig börsennotierte Gesellschaften Der Campbell Soup-Konzern will alle Aktivitäten, die nicht unmittelbar zu dem Kerngeschäftsbereich Dosensuppen gehören, in eine selbständig börsennotierte Gesellschaft ausgliedern. Davon betroffen ist auch das Feinkostgeschäft Kattus und Skandi. Nach den jetzt bekannt gewordenen Plänen, die im kommenden Februar umgesetzt werden sollen, will Campbell folgende Geschäftsbereiche ausgliedern: Das auf den US- amerikanischen Markt fokussierte Tiefkühlkostgeschäft unter der Marke "Swanson" mit einem Umsatzvolumen von rund 500 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats