Ausstieg Versicherer Axa kehrt Tabakindustrie den Rücken


Mit gesundheitsschädlichen Tabakprodukten will der französische Versicherungskonzern Axa künftig nichts mehr zu tun haben: Aus der Finanzierung der Branche mit Aktien und Anleihen steigt das Unternehmen aus. Aktuell beträgt das Investitionsvolumen noch rund 1,8 Mrd. Euro.
Der französische Versicherer Axa will sich nicht mehr an der Finanzierung der Tabakindustrie beteiligen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats