Austria Tabak leicht zugelegt


Der zum britischen Gallaher-Konzern gehörende österreichische Zigarettenhersteller Austria Tabak AG, (AT), Wien, hat in den ersten neun Monaten 2001 den Gewinn vor Abzug außerordentlicher Aufwändungen für die Schließung der Fabrik im schwedischen Malmö um zwei Prozent auf 1,2 Mrd ATS gesteigert. Konsolidiert stieg der Konzernumsatz um 4,6 Prozent auf 40,1 Mrd ATS, wie das Unternehmen mitteilte. Ohne Berücksichtigung der Kosten für die Schließung in Schweden sank das Betriebsergebnis einschließlich des Ergebnisanteils von Lekkerland-Tobaccoland um 3,9 Prozent auf zwei Mrd ATS.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats