Schadensersatz für Lungenkrebspatientin


Die British American Tobacco plc (BAT), London, ist von einem Gericht in Australien zur Zahlung von 0,7 Mio. AUD Schadensersatz verurteilt worden, nachdem die Klägerin an Lungenkrebs erkrankt war. Eine Unternehmenssprecherin des britischen Tabakkonzerns sagte zur Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires, BAT werde Berufung gegen das Urteil einlegen und sei zuversichtlich, den Fall zu gewinnen. Sie wollte keine Stellung zu dem Vorwurf nehmen, das Unternehmen habe Dokumente zerstört, die einen Abschluss der Verfahrens bereits 1998 erlaubt hätten. Di

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats