BAT sieht Trend zu Billig-Tabak


Die Raucher in Deutschland greifen in der Wirtschaftskrise verstärkt zu günstigen Produkten. Nach Marktdaten des Tabakkonzerns BAT wuchs im ersten Quartal dieses Jahres der Absatz von kostengünstigen Feinschnitt-Produkten gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 7,4 Prozent auf umgerechnet 7,3 Milliarden Zigaretten. Das teilte die deutsche Tochtergesellschaft der British American Tobacco am Mittwoch in Hamburg mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats