BAT macht illegale Zigarettenwerbung in Ungarn


Der Tabakkonzern BAT (British American Tobacco) und die Supermarktkette Spar Ungarn - eine Tochter der österreichischen Spar - sind in Ungarn zu hohen Geldstrafen wegen verbotener Zigarettenwerbung verurteilt worden, berichtet die Nachrichtenagentur APA. Weil Käufer einer bestimmten Zigarettenmarke mit Werbegeschenken wie Feuerzeugen oder Tassen belohnt wurden, habe die ungarischen Konsumentenschutz-Behörde in erster Instanz gegen BAT eine Geldstraße von 300 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats