BAT trotzt Konsumflaute


Der weltweit zweitgrößte Tabakonzern British American Tobacco (BAT) hat im dritten Quartal einen deutlichen Gewinnanstieg verbucht. Zugleich sieht sich das Unternehmen wegen seiner bekannten Marken (Dunhill, Kent, Pall Mall, Lucky Strike) kaum Auswirkungen einer Konsumflaute. Nach dem Motto, geraucht werde auch in der Krise, sieht sich der Hersteller gut aufgestellt. In den ersten neun Monaten verdiente BAT 95,97 Pence je Aktie und lag damit am oberen Ende der Prognosenspanne.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats