Erster BSE-Fall in Dänemark entdeckt


In Dänemark ist der erste BSE-Fall bei einem Rind aufgetreten, das in Dänemark geboren und aufgezogen wurde. 1992 war bei einem aus Schottland importierten Tier die Rinderseuche diagnostiziert worden. Die jetzt betroffene Herde wurde komplett geschlachtet, alle Tiere verbrannt. Darüber hinaus hat die Regierung umfangreiche Maßnahmen getroffen. So wurde der Export von Rindfleisch zunächst gestoppt, Rindfleischprodukte aus dem Verkehr gezogen und angekündigt, die Entfernung von BSE-Risikomaterial im Schlachtprozess in Betracht zu ziehen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats