Lebensmittelhandel denkt um


Der Lebensmittelhandel reagiert solidarisch auf die oft pauschalen Vorwürfe, die Politik, Fleischerverband und Bauern-Lobby erheben. Eine Umfrage der LZ zeigt aber, dass der Lebensmittelhandel bei der im Sog der BSE-Krise aufgekommenen Diskussion um Fleisch- und Wurstqualitäten den Kopf keineswegs in den Sand steckt und die Verantwortung an andere abschiebt. Die Einsicht wächst, dass die Vorstufe stärker stärker kontrolliert werden muss -- auch vom Handel selbst.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats