BSE: Neues Verfahren


BSE-Test jetzt auch am lebenden Tier möglich Mainzer Forscher entwickeln neues Verfahren --Patent angemeldet -- Vermarktung über eigene Firma / Von Kurt Hoffmann Wissenschaftler der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität haben einen Test zum Nachweis der Rinderkrankheit BSE entwickelt, der am lebenden Tier vorgenommen werden kann. Die bislang bekannten Verfahren brauchen Gehirnmaterial von toten Tieren   Nach Angaben von Professor Werner Müller, Leiter der Abteilung Angewandte Molekularbiologie am Institut für Physiologische Chemie, kann in der Hirnflüssigkeit von Rindern über einen Antikörper ein bestimmter Eiweißstoff nachgewiesen werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats