Gewinneinbruch Backprodukte machen Werhahn noch einmal zu schaffen


Dem Neusser Traditionskonzern Werhahn macht seine weitgehend verkaufte Mehl- und Backsparte noch einmal zu schaffen. Hohe Wertkorrekturen auf den Geschäftszweig lassen den Gewinn deutlich zusammenschmelzen. Nach 42 Mio. Euro beträgt der Jahresüberschuss im vergangenen Jahr nur noch 11 Mio. Euro. Vor allem dank anziehender Geschäfte in der Sparte Finanzdienstleistungen legt der Umsatz dagegen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats