Diversifikation Backwarenhersteller Aryzta stellt sich breiter auf


Der schweizerisch-irische Backwarenhersteller Aryzta plant, sich Anteile am französischen Premium-Tiefkühlkostanbieter Picard zu sichern. Dazu laufen bereits exklusive Verhandlungen mit dem Finanzinvestor und Eigner Lion Capital, wie Aryzta mitteilte.
Für eine Beteiligung von 49 Prozent am französischen Marktführer will das Unternehmen nach eigenen Angaben 446,6 Millionen Euro zahlen. Schulter

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats