Bahlsen soll abgemahnt werden


Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) will die Werbeaktion "Sammeln für die Klassenfahrt" der Firma Bahlsen stoppen. Mit einer Abmahnung will der vzbv verhindern, dass mit der Aktion Produktwerbung in Schulen Einzug findet. vzbv-Vorstand Prof. Dr. Edda Müller rief die Kultusminister der Länder auf, ein Signal gegen das Vordringen von Produktwerbung in die Schulen zu setzen. Bahlsen fordere im Internet Schüler und deren Familien in der Aktion "Sammeln für die Klassenfahrt" dazu auf, "Klassenfahrt-Punkte"zu sammeln, um einer Schulklasse wahlweise eine Drei-Tages-Reise nach Berlin, Hamburg, München oder Köln zu ermöglichen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats