Russland spielt im Bananengeschäft mit


Russland fungiert im globalen Bananengeschäft zunehmend - vor allem zu Zeiten, wenn Ware knapp wird - als hochpreisiger Abnehmer. Insbesondere Mitteleuropa gerät offensichtlich bei weltweit knapp versorgten Bananenmärkten, wie sie auch momentan vorherrschen, des öfteren ins Hintertreffen. Der Grund: Im Vergleich zu den höherpreisigen osteuropäischen und russischen Spotmärkten hinken die in Mitteleuropa vereinbarten Festpreise hinterher.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats