Barry Callebaut investiert in Ghana


Der Schweizer Schokoladenhersteller Barry Callebaut will in seiner Fabrik in Tema, Ghana, eine zweite Anlage für die Vermahlung von Kakao installieren. Dies wird zu einer Verdoppelung der bestehenden Kapazitäten von heute 30.000 Tonnen auf künftig 60.000 Tonnen pro Jahr führen, teilt das Unternehmen ad hoc mit. Die neue Mahlanlage soll im August 2006 voll in Betrieb sein. Die Fabrik beschäftigt rund 70 Mitarbeitende, ist ISO 9001 zertifiziert und verarbeitet den lokal eingekauften Kakao in Kakao-Liquor und Nibs.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats