Barry Callebaut verdient weniger


Der Kakao- und Schokoladenproduzent Barry Callebaut hat im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2004/2005 (30. November) weniger umgesetzt und verdient. Die Gründe daran waren vor allem niedrigere Margen und negative Währungseffekte, wie Barry Callebaut in Zürich mitteilte. Die Erlöse schrumpften um sechs Prozent auf 1,1 Mrd. CHF (710 Mio Euro), obwohl die Verkaufsmenge um drei Prozent auf 293 620 Tonnen wuchs.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats