Barry Callebaut wächst zweistellig


Der weltgrößte Schokoladenproduzent Barry Callebaut hat trotz Wirtschaftskrise im Geschäftsjahr 2008/09 seinen Gewinn um 10,4 Prozent erhöht. Er stieg auf 226,9 Mio. Franken (150,2 Mio Euro), wie das Unternehmen mitteilte. Der Umsatz legte leicht um 1,3 Prozent auf 4,8 Milliarden Franken zu. Das Unternehmen habe die Verkaufsmenge um 4,1 Prozent auf 1,2 Millionen Tonnen gesteigert. Dies, obwohl der weltweite Schokoladenmarkt um über zwei Prozent geschrumpft sei, hieß es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats