BauMax zieht sich von Börse zurück


Der österreichische Baumarktbetreiber BauMax gibt den Rückzug von der Wiener Börse bekannt. BauMax AG-Aktien werden somit nicht mehr an der Börse gehandelt. Die Aktiengesellschaft bleibt aufrecht, heißt es in einem Bericht der Niederösterreichischen Nachrichten. Die restlichen im Streubesitz befindlichen Anteile (6,2 Prozent) würden abgespalten. BauMax - genauer die Familie Essl - kaufe die Vorzugsaktien zurück.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats