Baumärkte erwischen schlechten Start


Die Baumarktbranche ist infolge des kalten Winters und der Wirtschaftskrise schlecht in das Jahr gestartet. Der Umsatz sank in den ersten drei Monaten bereinigt um zusätzliche Verkaufsflächen um 4,8 Prozent, teilte der Branchenverband BHB in Köln mit. Vor allem im Januar und im Februar mussten die Unternehmen teils deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Bis in den März hinein sei das Wetter kalt und ungemütlich geblieben und habe das ohnehin für die Branche schwierige erste Quartal verhagelt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats