Baumärkte: Rechnen mit Umsatzplus


(vwd) - Die deutschen Baumärkte rechnen laut BHB für das laufende Geschäftsjahr mit einem flächenbereinigten Umsatzplus von etwa drei Prozent.   "Nach den ersten beiden Monaten des Jahres bin ich optimistisch, dass wir ein echtes Plus erzielen", sagte der Finanzvorstand des Bundesverbandes Deutsche Heimwerker, Bau- und Gartenfachmärkte (BHB), Peter Breidenbach.   Damit würde sich der Trend des vergangenen Jahres umkehren, in dem der Umsatz zwar insgesamt um 2,5 Prozent auf 32,95 Mrd DM gestiegen war, flächenberingt die Verbandsunternehmen aber ein Minus von 2,0 Prozent verzeichnet hatten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats