Baumax setzt auf Partner Rewe


Die österreichische Baumax AG blickt im laufenden Geschäftsjahr wieder stärker auf das zentral- und osteuropäische Ausland. Dies machte Vorstandschef Martin Essl bei der Vorstellung der vorläufigen Geschäftszahlen für 1999 deutlich. Bedeutende Synergieeffekte erhofft sich Baumax durch die Beschaffungskooperation mit der Kölner Rewe. Ein gemeinsamer Vertrieb steht noch nicht auf der Agenda. Im konkreten Entwicklungsstadium hingegen befindet sich die gemeinsame Beschaffung im Eigenmarkenbereich und bei Importen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats