Mindestlohn Bayerischer Einzelhandel erhöht die Preise und baut Jobs ab


Mit höheren Preisen und Jobabbau reagiert der bayerische Einzelhandel auf die Einführung des Mindestlohns. Jedes sechste Unternehmen reduziert sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze, mehr als jedes dritte zudem Jobs für geringfügig Beschäftigte. Dies geht aus einer Umfrage des Handelsverbands Bayern (HBE) unter knapp 5000 Einzelhandelsunternehmen hervor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats